Angoraziege

Die Herkunft der Angoraziege ist nicht abschließend geklärt, vermutet wird der Ursprung im zentralasiatischen Raum. Von dort soll sich diese Ziegenrasse über Nomadenstämme zunächst in Anatolien ausgebreitet haben.
Sie soll ihren heutigen Namen von der türkischen Hauptstadt Ankara haben, die früher den Namen „Angora“ trug.

photo: Mohair du Pays de Corlay

Angora oder Angora?

Spricht man von Angorawolle, so ist nicht die Wolle der Angoraziege gemeint, sondern die des Angorakaninchens.

Die Wolle der Angoraziege heißt Mohair. Je jünger die Ziegen sind, desto weicher ist die Wolle.

photo: Pixabay

Die Mohairwolle, die bei mon petit rouet versponnen wird, stammt von einem Familienbetrieb aus der Bretagne.

photo: Mohair du Pays de Corlay

Das Wollkleid der Angoraziege besteht aus langen, seidigen Locken, die aufgrund ihrer Struktur sehr weich sind.

Die Bezeichnung „Kidmohair“ oder „Superkidmohair“ bezeichnet die extrem feine Wolle der Jungtiere.

angoraziege-mohair
photo: Mohair du Pays de Corlay